Stadthagen, den 2. Oktober 2013

CDU-Vorstand möchte Tadge als Bürgermeisterkandidaten

 

Der CDU-Stadtverband Stadthagen hat in seiner jüngsten Vorstandssitzung einstimmig beschlossen, den Vorsitzenden des Verbandes und der CDU-Stadtratsfraktion, Heiko Tadge (47), als Kandidat für die Bürgermeisterwahl 2014 in der Stadt Stadthagen zu empfehlen.

Die CDU wird auf einer Mitgliederversammlung am 21. Oktober ihren Kandidaten für die Bürgermeisterwahl nominieren. Weitere Bewerbungen liegen nicht vor. „Wir sind sehr glücklich, mit Heiko Tadge einen in vielen Bereichen äußerst engagierten Stadthäger als Bewerber zu haben“, so die beiden stellvertretenden Parteivorsitzenden Ursula Schweer und Jens Klugmann. Als Stabsoffizier der Bundeswehr habe er sich sowohl in Führungsverantwortung bewiesen als auch in seiner derzeitigen Tätigkeit als Personalratsvorsitzender seine soziale Kompetenz im Einsatz für die Mitarbeiter unter Beweis gestellt.

 

„Er ist in Stadthagen geboren, aufgewachsen und in Vereinen und Gesellschaft tief verwurzelt.“ Als Ratsherr und Kreistagsabgeordneter sei er seit vielen Jahren auch im politischen Ehrenamt sehr aktiv und habe seine Kompetenz unter Beweis gestellt.

Pressesprecher Markus Panzer ergänzt: „Ob am Wochenende auf dem Fußballplatz, in den Rottzelten des Historischen Schützenfestes oder in den Sitzungsräumen des Rat- oder Kreishauses – Tadge ist präsent und bekannt.“

 

Der CDU-Vorstand werde den Parteimitgliedern bei der Nominierungsversammlung daher Heiko Tadge als Kandidaten für das Amt des Stadthäger Bürgermeisters vorschlagen.