Kommunalwahl 2021
Vorstellung Wahlbereich Süd 2

Jens Klugmann Nr 3267 F.jpg

Jens Klugmann
45 Jahre, Geschäftsführer

Ich stehe für ein lebens- und liebenswertes Stadthagen! Stadthagen soll fahrradfreundlicher werden! Ausgleich zwischen Wachstum und Nachhaltigkeit in allen Bereichen.

Andreas Ahnefeld Nr 3932 F.jpg

Andreas Ahnefeld
37 Jahre, Disponent

Ich werde mich für eine Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes und ein attraktives Wohnumfeld in unserer Stadt einsetzen. Weiter möchte ich eine nachhaltige Politik in allen Bereichen, sodass auch zukünftige Generationen in Stadthagen ihr Zuhause finden. Eine gute Lebensqualität in Stadthagen und in den umliegenden Ortsteilen ist mir ein großes Anliegen jetzt wie auch in Zukunft. Meine Erfahrungen, die ich im Rahmen meiner Tätigkeit als Ortsvorsteher von Obernwöhren und Ratsmitglied gesammelt habe, würde ich gerne auch weiter einbringen, um mich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger in Stadthagen und deren Ortsteile einsetzen zu können. Ich bitte Sie daher um Ihre Stimme bei der Kommunalwahl.

Marita Gericke Nr 2329 F.jpg

Marita Gericke
65 Jahre, Rentnerin

Ich werde mich auch weiterhin für solides Haushalten in unserer Stadt einsetzen. Eine gute Ausstattung unserer Schulen und Kindergärten liegt mir ebenfalls sehr am Herzen.

Jörg Ostermeier Nr 2463 F.jpg

Jörg Ostermeier
63 Jahre, Hard- und Softwareentwickler

Schnelles Internet: dieses wird in der Zukunft immer wichtiger, auch für den privaten Bereich. Besonders deutlich wurde dieses in Zeiten der Pandemie beim Thema „digitales Lernen". Darum sollten wir den Glasfaserausbau dort unterstützen, wo er bereits jetzt angeboten wird und darüber hinaus.

 

digitales Lernen (nach Verena Pausder): Digitalisierung muss gestaltet werden, es muss an die Situation (z. B.  Schule) angepasst werden,  keinen minderwertigen Schulabschluss, so wie es z. Zt. der Fall ist

 

Ordnung und Sicherheit: Es muss der Bevölkerung wieder das Gefühl der Sicherheit gegeben werden, wenn sie sich z. B.  abends draußen im gesamten Stadtgebiet aufhalten. Auf Grund des hohen Migrationsanteils in der Bevölkerung ist es wichtig, miteinander zu leben und miteinander zu reden. Separierte und isolierte Stadtbezirke dürfen nicht entstehen oder müssen abgebaut werden. Gegen Mitbürger, welche wiederholt sich nicht an die Gesetze und Regeln halten, muss strenger vorgegangen werden.

 

Hochwasserschutz: dieses ist ein sehr langatmiges Thema, aber von enormer Bedeutung für die Stadt und deren umliegende Ortsteile. Begonnen wurde mit dem Hochwasserschutz in den Bückebergen, dort, wo das Hochwasser auch entsteht. Dann weiter mit den Rückhaltebecken in den Ortsteilen am Bückeberg. Und z. Zt. mit der Maßnahme am Krummen Bach, welche sich zugegebenermaßen schon sehr lange hinzieht.

Timo Büsking Nr 2202 F.jpg

Timo Büsking
35 Jahre, Instandhaltungsleiter

Ich setze mich für eine gute Kinderbetreuung sowie ausreichende Kita- und Krippenplätze in Stadthagen ein. Ich möchte, dass der Wirtschaft und dem Einzelhandel schnell und unbürokratisch weiter Entwicklungsmöglichkeiten aufgezeigt werden und die Stadt dies unterstützt und schnell handelt. Die Verwaltung der Stadt muss digitalisiert werden, damit man Ausweise online beantragen kann sowie Termine via Teams etc. abarbeiten kann. Anmeldungen von Kita etc. muss online möglich sein.

Friederike Ludewig Nr 2285 F.jpg

Friederike Ludewig
37 Jahre, Diplom-Verwaltungswirtin (FH)

Ich setze mich für eine breit gefächerte Vielfalt an Betreuungsangeboten ein, die bedarfsdeckend bereitgestellt werden und damit einen wichtigen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf leisten. Besonders wichtig ist mir außerdem die Chancengleichheit im Bildungssektor sowie eine stärkere Beteiligung von Kindern in für sie relevanten Bereichen (z.B. beim Spielplatzkonzept).

Peter Kühn Nr 3456 F.jpg

Peter Kühn
60 Jahre, Geschäftsführer

Leidenschaft für kommunale Politik ist meine Triebfeder. Ausdauer und Durchsetzungsfähigkeit sind meine Stärken. Pragmatische und schnelle Entscheidungen sind mein Ziel. Innovation liegt mir am Herzen!

Als neuer Kandidat der CDU für den Rat der Stadt Stadthagen werbe ich um Ihre 3 Stimmen! (Wahlbereich Süd 2 Nr. 7)

Sprechen Sie mich sehr gern für Ihre Anliegen an!

Rauball Nr 2045 F.jpg

Stephan Rauball
42 Jahre, Unternehmer

 

Aufeinander zugehen und miteinander reden - Mein Verständnis von Politik ist, dass man grundsätzlich jede Idee, jeden Antrag, jeden Vorschlag konstruktiv diskutiert und nicht von vornherein ablehnt, weil sie von einer anderen Fraktion/Gruppe oder von Externen kommt und nicht aus den eigenen Reihen. Lasst uns alle gemeinschaftlich wieder das machen, was doch grundsätzlich auch alle wollen: Das Beste für Stadthagen und dafür stehe ich!

Sven -Olaf Benkhardt Nr 2119 F.jpg

Sven-Olav Benkhardt
42 Jahre, Studienrat

 

Stadthagen ist eine lebens- und liebenswerte Stadt. Ich möchte dazu beitragen, dass unsere Stadt ihren historischen Anblick bewahrt und trotzdem vielfältige Aufenthalts- und Einkaufsmöglichkeiten bietet. Die Unterstützung unserer lokalen Händler liegt mir dabei besonders am Herzen. Stadthagen ist eine ausgesprochen grüne Stadt. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass unsere Grünflächen gepflegt und erweitert werden und ggf. auch neue Konzepte, wie z.B. Fassaden- und Dachbegrünungen ausprobiert und gefördert werden.

Als Stadtratskandidat möchte ich Stadthagen für alle Bürger, jung wie alt, attraktiv, sicher und zukunftsfähig gestalten.