CDU Stadthagen

Stadthagen, den 19. Oktober 2013

„Wo drückt der Schuh?“ –

CDU-Fraktion geht auf die Bürger zu

 

„Wo drückt der Schuh?“, unter diesem Motto hat die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Stadthagen heute wieder die Bürgerinnen und Bürger auf dem Marktplatz angesprochen. „Ich freue mich über die große Resonanz und die tollen Anregungen, die wir auch mit unserer diesjährigen Aktion bekommen haben“, so Fraktionsvorsitzender Heiko Tadge.

Die CDU-Stadtratsfraktion führt jährlich die Aktion „Wo drückt der Schuh?“ auf dem Stadthäger Marktplatz durch, um den Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit zu geben, direkt mit den CDU-Ratsmitgliedern ins Gespräch zu kommen. An diesem Samstag kamen Zufriedenheit und Positives dabei genauso zur Sprache wie Sorgen und Ärgerliches. Auf Notizzetteln wurden die Probleme und Anregungen notiert und in einer Box gesammelt.

„In diesem Jahr lag wieder ein deutlicher Schwerpunkt bei den Verkehrsthemen“, so Pressesprecher Johannes Hennig. Beschilderungen, ruhender Verkehr, zu hohe Geschwindigkeiten, Radwege und Fahrradabstellmöglichkeiten sowie Gefahrenquellen durch schlechte Sichtmöglichkeiten – das alles waren Punkte, die laut Hennig zur Sprache kamen. Aber auch zahlreiche andere Themen zum Beispiel aus den Bereichen Infrastruktur, Umwelt- und Naturschutz, Sauberkeit und Ordnung wurden mit den Fraktionsmitgliedern diskutiert.

„Viele Stadthägerinnen und Stadthäger haben nicht nur Problempunkte angesprochen, sondern auch gleich Lösungsvorschläge genannt“, freute sich Fraktionschef Tadge. „Ich bin sehr dankbar für die rege Teilnahme. Wir werden nun die Kritikpunkte und die Anregungen in den kommenden Wochen auswerten und schauen, welcher Handlungsbedarf besteht und wie Verbesserungen erzielt werden können.“